Das denkmalgeschützte Gebäude auf dem Grundstück Vildmannen 7 in Stockholm wurde im November 2017 bei einem Brand vollständig zerstört. Nur die Sandstein-Fassade hat die Flammen überstanden. Jetzt steht der Wiederaufbau des traditionsreichen Gebäudes an.

So sah das Gebäude vor dem Brand aus. Foto: Samuel Karlsson, Hufvudstaden

Mit der Projektung und Ausführung der Gründungsarbeiten wurde Implenia Schweden beauftragt. Von Mai 2020 bis Ende 2021 soll das 40 Mio, SEK teure Projekt laufen. Es ist das erste Projekt für Implenias neusten Geschäftsbereich.

Es ist ein herausforderndes Projekt, denn die Gründung muss erfolgen, während die alte Fassade stehen bleibt. Um deren Stabilität zu gewährleisten, werden Pfähle eingetrieben und unter der schweren Sandsteinwand Balken montiert.

„Es ist eine ehrenvolle und gleichzeitig herausfordernde Aufgabe, sich um ein denkmalgeschütztes Objekt diesen Ausmaßes mitten in Stockholm zu kümmern. Mit Pfählen und Spundungen werden wir das Gebäude stabilisieren. Die Spundung erfolgt gegen die angrenzenden Nachbargrundstücke. Und um eine Grundwasserabsenkung zu vermeiden, gießen wir den Beton größtenteils unter Wasser. Dabei werden wir mit BIM arbeiten, um die Bauphasen zu visualisieren und um die Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen Akteuren des Projekts effizienter zu gestalten‟, eklärt Fredrik Björckebaum, Geschäftsführer von Implenia Schweden.

Viel Erfahrung mit anspruchsvollen Projekten

Der Leiter des Bereichs Immobilienentwicklung des Stockholmer Immobilienunternehmens Hufvudstaden begründet die Entscheidung für Implenia so: „Wir haben uns für Implenia Schweden als Auftragnehmer entschieden, weil sie über viel Erfahrung und Kompetenz bei herausfordernden Infrastrukturprojekten verfügen. Außerdem war uns wichtig, dass sie digital mit modernen Planungswerkzeugen arbeiten und einen großen Schwerpunkt auf Nachhaltigkeit legen. Dies ist der erste Teil bei der Wiederherstellung einer einzigartigen Immobilie.‟

Quelle: Byggvärlden

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.