Kalender

Kalender

Okt
23
Di
AHK-Geschäftsreise: Smart City – Digitale Lösungen in der städtischen Infrastruktur @ Deutsch-Norwegische Handelskammer
Okt 23 um 16:00 – Okt 26 um 16:00

Vom 23.-26.10.2018 veranstaltet die Deutsch-Norwegische Handelskammer in Kooperation mit der energiewaechter GmbH eine AHK-Geschäftsreise zum Thema „Smart City – Digitale Lösungen in der städtischen Infrastruktur“. Die Reise wird im Rahmen der Exportinitiative Energie des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie gefördert.

Als Teilnehmer der Reise erhalten Sie folgende Leistungen:

  • Analyse zum norwegischen Markt zum Thema der Reise
  • Präsentation Ihres Unternehmens auf der Fachveranstaltung in Oslo vor norwegischem Publikum
  • Individuelle Gesprächstermine mit Ihren norwegischen Wunschpartnern

Hintergrund

Für die nächsten Jahre erwartet man in Norwegen ein starkes Bevölkerungswachstum. Die norwegische Bevölkerung (derzeit ca. 5,2 Mio. Einwohner) wird bis 2030 auf über 6 Mio. Einwohner ansteigen, die Mehrzahl davon wird in den größeren Städten leben. Aufgrund dieser Entwicklung, in Verbindung mit einer steigenden ökonomischen Aktivität, wird ein Wachstum im Personentransport um ca. 40 % bis 2050 erwartet.

Um den Transportbedarf künftig zu senken, zielt man in den kommenden Jahren in den Städten auf eine optimierte Stadt- und Flächenplanung mit kurzen Wegen zwischen Versorgungsinfrastruktur, Gewerbe und Wohnsiedlungen an. Hier steht v.a. in den großen Städten Oslo, Bergen und Stavanger die Entwicklung um die bereits vorhandenen und strategisch wichtigen Verkehrsknotenpunkte auf der Agenda.

Im Bereich „nachhaltiger Transport“ hat sich in den vergangenen Jahren einiges getan: Norwegen ist mit einem Marktanteil von 17 % im Neuwagenverkauf einer der führenden Markte für Elektro-PKWs. Auch das Netz der hierfür notwendigen Ladeinfrastruktur wird immer dichter, hier besteht jedoch v.a. in ländlichen Regionen noch starker Aufholbedarf. Man rechnet damit, dass der Markt für emissionsfreie Fahrzeuge und die zugehörige Infrastruktur weiter wächst, da ab 2025 keine PKWs mit fossilen Treibstoffen mehr zugelassen werden sollen. In Oslo soll ab dann auch Busverkehr ausstoßfrei sein.

Laut Aussagen der Abteilung Mobility Solutions des Technologiekonzerns Bosch wird der globale Markt für sog. Smart Cities in den nächsten Jahren jährlich um 20 % wachsen und 2020 ca. 700 Mrd. € umfassen. Für Lieferanten von digitalen Lösungen zur Verkehrssteuerung und Infrastrukturtechnologien für emissionsfreien Transport sieht die AHK Norwegen sehr positive Geschäftschancen.

Zielgruppe

Besonders gefragt sind Anbieter aus den Segmenten:

  • Intelligente Verkehrssysteme (ITS)
  • digitale Sensoren und Verkehrssteuerungssysteme
  • Parkassistenztechnologien
  • verknüpfte Verkehrslösungen (Mobility as a service)
  • innovative Batterietechnologien
  • Lösungen für autonome Fahrzeuge und deren Infrastruktur

Programm

  • 23.10. Vorabendbriefing für deutsche KMU in der Deutsch-Norwegischen Handelskammer
  • 24.10. Präsentationsveranstaltung (ganztägig)
  • 25./26.10. Individuelle Gesprächstermine bei norwegischen Unternehmen

Anmeldung und Bedingungen

Die AHK-Geschäftsreise ist Teil der Exportinitiative Energie des BMWi. Teilnehmende Unternehmen zahlen je nach Größe einen Eigenbetrag in Höhe von

  • 250,00 € (bis 10 Mitarbeiter; Umsatz bis 1 Mio. €)
  • 750,00 € (bis 500 Mitarbeiter; Umsatz bis 50 Mio. €)
  • 1.250,00 € (ab 500 Mitarbeiter; Umsatz ab 50 Mio. €)

Reise- und Übernachtungskosten tragen die teilnehmenden Unternehmen selbst.

Alle Informationen zur Reise und das Anmeldeformular finden Sie auf der Internetseite der Deutsch-Norwegischen Handelskammer.

Okt
31
Mi
Building Green Kopenhagen @ FORUM Copenhagen
Okt 31 um 9:00 – Nov 1 um 17:00

Ende Oktober findet in Kopenhagen die Konferenz Building Green statt. Building Green wurde ins Leben gerufen, um über die Entwicklung bei Produkten und Ideen im Bausektor zu informieren, die konstant auf Nachhaltigkeit ausgerichtet sind. Seit 2011 wird diese Konferenz veranstaltet – also seit dem Jahr, in dem Kopenhagen zur umweltfreundlichsten Hauptstadt Europas gekürt wurde.

Building Green ist eine Plattform zur Wissensvermittlung durch Akteure, die in diesem Bereich tätig sind, außerdem ein Treffpunkt für viele Hersteller schlüsselfertiger Produkte auf dem deutschen und dänischen Energiesektor, die die Möglichkeit bietet, der öffentlichen Hand und der privaten Bauwirtschaft neue Energielösungen vorzustellen.

Im Fokus der Konferenz stehen zentrale Fragen rund um energieeffizientes, nachhaltiges Bauen, es werden Zukunftsvisionen, aber auch konkrete Erfahrungen präsentiert, und in denn Seminaren werden spezielle Themen in kleinerem Rahmen vertieft.

Ein Besuch der Konferenz ist kostenlos nach vorheriger Registrierung möglich. Aussteller können bis zum 14. September Stände buchen.

Die Konferenz findet an drei Standorten statt

  • Oslo, Gamle Museet, Norwegen: 17.-18. Oktober 2018
  • Copenhagen, Forum, Dänemark: 31.Oktober bis 1. November 2018
  • Aarhus, Centralvaerkstedet, Dänemark: 3.-4. April 2019

Kurzinformationen zur Veranstaltung finden Sie im online abrufbaren Flyer oder auf der Website www.buildinggreen.eu.

Nov
6
Di
Sprechtag der AHK Norwegen @ Handelskammer Hamburg
Nov 6 um 9:00 – 16:00

Die Deutsch-Norwegische Handelskammer informiert gemeinsam mit der Handelskammer Hamburg über Möglichkeiten des Markteintritts in Norwegen. Besondere Chancen bietet der norwegische Markt u.a. in den Branchen Energieeffizienz, nachhaltige Transportsysteme, Smart City und in der Baubranche.

Sybille Köhler ist Projektleiterin Koordination Förderprojekte Bund und Länder der Deutsch-Norwegischen Handelskammer und berät sie in einstündigen Einzelterminen zur Firmengründung, Kooperationspartnersuche sowie u.a. zu juristischen Themen.

Weitere Informationen und Anmeldung über die Website der Veranstaltung.

Nov
12
Mo
Save the date: Eisenbahnkonferenz Järnvägsdagen 2018 @ Stockholm, Waterfront Congress Center
Nov 12 um 10:00 – 17:00

Veranstaltet von Swedtrain und dem Branchenverband Branschföreningen Tågoperatörerna, dient die Konferenz Järnvägsdagen der Information über die Eisenbahninfrastruktur in Schweden, Aus- und Neubauprojekte sowie dem Networking und Dialog.

Es ist eine der wichtigsten Veranstaltungen im Eisenbahnsektor.

Weitere Informationen und Möglichkeiten zur Anmeldung werden in Kürze veröffentlicht.

Nov
13
Di
SLL Suppliers Day: Lieferantentag ÖPNV Stockholm @ Courtyard by Mariott Hotel
Nov 13 um 8:30 – 17:00

Stockholm ist eine der am schnellsten wachsenden Metropolregionen in Europa. In der Region Stockholm werden in den nächsten Jahren mehrere Milliarden SEK in den öffentlichen Nachverkehr investiert.

Beim Suppliers Day am 13. November 2018 informiert Stockholms läns landsting (SLL) über die kommenden Projekte, insbesondere über den Ausbau der Stockholmer Metro.

2017 nahmen 300 Personen aus 18 Ländern an der Veranstaltung teil.

Weitere Informationen zum Stockholmer Metro-Projekt finden Sie (auf Englisch) auf den Seiten von SLL.

Die Registrierung für die Veranstaltung hat bereits begonnen. Alle Informationen und den Link zur Anmeldung finden Sie hier.

Nov
15
Do
Building Network Construction Conference @ Copenhagen Marriot Hotel
Nov 15 um 9:00 – 17:00
Bild: Building Network

Zum zweiten Mal veranstaltet Building Network gemeinsam mit der Wirtschaftsberatung Copenhagen Capacity die Baukonferenz Building Network Concstruction Conference. Am 18. November haben Bauunternehmen aus ganz Europa Gelegenheit, Projektentwickler, Berater und Auftraggeber von geplanten Bauprojekten in Skandinavien zu treffen und mehr über die Projekte zu erfahren.

Die Konferenz 2018 richtet sich an Entwickler, Berater, Generalunternehmer und spezialisierte Lieferanten, die ihr Geschäft nach Skandinavien ausweiten möchten. Neben den üblichen Gelegenheiten zum Netzwerken und Austausch zwischen den Vorträgen haben sie die Gelegenheit, beim Speeddating Stakeholder zukünftiger Bauprojekte kennenzulernen und sich zu präsentieren. Der Schwerpunkt der vorgestellten Projekte liegt in diesem Jahr im Infrastrukturbau.

Neben der normalen Teilnahmen haben Sie die Möglichkeit, sich als Partner oder Aussteller zu präsentieren.

Programm: BNCC-2018-Programm

Partner

Partner erhalten:

  • 10-15 Minuten Keynote-Präsentation
  • 4 x 2 m Ausstellungsfläche mit zwei Stehtischen und Stühlen im Konferenzraum sowie Platz für 4 Roll-up-Banner
  • 3 Konferenztickets
  • eine 1-seitige Anzeige im Konferenz-Programm
  • Pre- und Post-Keynote-Teaser im Newsletter
  • Unternehmensprofil auf der Konferenzseite mit Verlinkung
  • 1-seitiger Flyer, Verteilung über die Registrierungsunterlagen der Teilnehmer
  • 120 x 400 Pixel Banner auf der Landing Page der Konferenz-Website mit Verlinkung
  • Logo auf der Konferenz-Website mit Verlinkung

Aussteller

Aussteller erhalten:

  • 2 x 2 m Ausstellungsfläche mit einem Stehtisch und einem Stuhl im Konferenzraum und Platz für 2 Roll-up-Banner
  • 2 Konferenztickets
  • eine halbseitige Anzeige im Konferenz-Programm
  • Unternehmensprofil auf der Konferenz-Website mit Verlinkung
  • Logo auf der Konferenz-Website mit Verlinkung

ACHTUNG: Abonnenten des Skand.Baunews-Newsletters erhalten 25 % Rabatt auf ein Partner- oder Ausstellerticket und 25-50 % auf ein Teilnehmerticket. Melden Sie sich gleich für den Skand.Baunews-Newsletter an!

Einen Bericht über die Konferenz des letzten Jahres finden Sie hier.

Apr
3
Mi
Building Green Aarhus @ Centralværkstedet+Smedien
Apr 3 um 9:00 – Apr 4 um 17:00

Anfang April 2019 findet in Aarhus die Konferenz Building Green statt. Building Green wurde ins Leben gerufen, um über die Entwicklung bei Produkten und Ideen im Bausektor zu informieren, die konstant auf Nachhaltigkeit ausgerichtet sind.

Building Green ist eine Plattform zur Wissensvermittlung durch Akteure, die in diesem Bereich tätig sind, außerdem ein Treffpunkt für viele Hersteller schlüsselfertiger Produkte auf dem deutschen und dänischen Energiesektor, die die Möglichkeit bietet, der öffentlichen Hand und der privaten Bauwirtschaft neue Energielösungen vorzustellen.

Neben den rund 70 Ausstellern bietet das zweitägige Konferenzprogramm nationale und internationale Keynotes sowie relevante Debatten.

Ein Besuch der Konferenz ist kostenlos nach vorheriger Registrierung möglich. Die Buchung eines Standes ist für Aussteller jetzt schon möglich.

Die Konferenz findet an drei Standorten statt:

  • Oslo, Gamle Museet, Norwegen: 17.-18. Oktober 2018
  • Copenhagen, Forum, Dänemark: 31.Oktober bis 1. November 2018
  • Aarhus, Centralvaerkstedet, Dänemark: 3.-4. April 2019

Kurzinformationen zur Veranstaltung finden Sie im online abrufbaren Flyer oder auf der Website www.buildinggreen.eu.