Kalender

Mrz
20
Mi
Nye Veier Lieferantentreffen in Oslo @ The Qube
Mrz 20 um 9:00 – Sep 22 um 17:00

In Norwegen ist das staatliche Unternehmen Nye Veier AS für einen Teil der Straßenbauprojekte zuständig. Um über die anstehenden Projekte zu informieren und Bauunternehmen, Beratungen und Lieferanten kennenzulernen, veranstaltet Nye Veier AS regelmäßig Lieferantentreffen. Das nächste findet am 20. März in der Nähe von statt.

Auf der Agenda stehen u.a. Vorträge zu geplanten Straßenbauprojekten, Ausschreibungen zu Unterhaltungsaufträgen, allgemeine Informationen zur Beschaffungsstrategie von Nye Veier sowie Möglichkeiten zum Austausch und zum Netzwerken.

Darüber hinaus wird es ein „Speeddating“ zu einzelnen Straßenbauprojekten geben. Bei der Anmeldung können Sie angeben, für welches Projekt Sie sich interessieren.

Eine Anmeldung ist ab sofort über die Internetseite von Nye Veier möglich.

Apr
25
Do
German-Norwegian Energy Dialogue 2019 @ Ekebergsrestauranten
Apr 25 um 12:00 – 20:00

Die deutschen und norwegischen Energiemärkte sind eng miteinander verflochten, und die Bemühungen um die Schaffung eines europäischen Energiebinnenmarktes werden zu einer weiteren Vertiefung dieser Beziehungen beitragen. Wie können Norwegen und Deutschland von einer Vertiefung der Beziehungen im Energiesektor profitieren? Und welche Technologien werden in einem Energiemarkt in kontinuierlicher Transformation erfolgreich sein? Der Deutsch-Norwegische Energiedialog ist eine Plattform für den Dialog über die wichtigsten Entwicklungen innerhalb der deutsch-norwegischen Energiezusammenarbeit. In Zusammenarbeit mit der Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Oslo lädt die Deutsch-Norwegische Handelskammer Industrie, Politik und Organisationen aus beiden Ländern ein, über das Potenzial einer intensivierten bilateralen Energiezusammenarbeit zu diskutieren sowie Ideen und Wissen über Markt- und Technologieentwicklungen auszutauschen.

Im diesjährigen Dialog richtet sich der Fokus auf die Technologien und Energieträger von morgen. Wie können Deutschland und Norwegen zusammenarbeiten, um Energiesicherheit und Dekarbonisierung zu gewährleisten. Die Aussicht auf einen Ausstieg aus der Kohleverstromung in Deutschland – ein so genannter Kohleausstieg – bietet sowohl Herausforderungen als auch Marktchancen für die betroffenen Energieerzeuger und Industrieunternehmen. Was braucht es, um Kohle erfolgreich auslaufen zu lassen, und wie wird sie sich auf den Markt auswirken? Welche Rolle könnte und sollte die CO2-Abscheidung und -Speicherung (CCS) in einem zukünftigen Energiesystem spielen? Und welche Energieträger und Technologien werden auf einem zunehmend grenzenlosen europäischen Energiemarkt gedeihen?

Tickets für die Veranstaltung kosten zwischen 1245 und 2890 NOK (135-312 EUR). Bis zum 20. Februar gibt es Frühbucherrabatt.

Informationen zur Veranstaltung und den Link zur Anmeldung finden Sie auf der Seite der Deutsch-Norwegischen Handelskammer.

Mai
7
Di
Workshop: Geschäfte in Schweden ‒ das müssen Sie wissen @ IHK Frankfurt am Main
Mai 7 um 15:30 – 16:30

Sie planen, sich in Schweden zu etablieren, dorthin zu exportieren, oder sind vielleicht schon vor Ort, aber wollen noch mehr über die Geschäftsmöglichkeiten und -kultur im Land erfahren? Gemeinsam mit der IHK Frankfurt am Main heißt die Deutsch-Schwedische Handelskammer aus Stockholm Sie herzlich willkommen zu einem „Crashkurs Schweden“, bei dem Sie die nötigen Ratschläge und Tipps für Ihren Geschäftserfolg in Schweden bekommen.

Was müssen Sie beachten, wenn Sie den Schritt nach Schweden wagen? Unsere Referentinnen Katrin Kraus, Market Entry & Business Development, und Dr. Kerstin Kamp-Wigforss, Rechtsanwältin und Bereichsleiterin Recht bei der Deutsch-Schwedischen Handelskammer, erläutern die schwedischen WirtschaftsstrukturenMarktpotentiale und welcher kulturellen Unterschiede Sie sich bewusst sein sollten, wenn Sie Geschäfte in Schweden machen wollen.

Zudem werden wichtige rechtliche Aspekte rund um die Entsendung von Mitarbeitern nach Schweden, schwedisches Arbeitsrecht usw. erläutert.

Anschließend an den Workshop gibt es die Möglichkeit für Einzelberatungen mit den Expertinnen der Deutsch-Schwedischen Handelskammer. Hierfür ist eine separate Anmeldung nötig.

Zielgruppe
Der Workshop richtet sich an Mitglieder der Deutsch-Schwedischen Handelskammer sowie andere deutsche Unternehmen mit Interesse am schwedischen Markt.

Programm

12:30Registrierung der Teilnehmer
13:00Beginn und Begrüßung
13:05Geschäftschancen, Markterschließung und Vertriebswege in Schweden
13:45Kommunikation mit dem schwedischen Geschäftspartner – Unterschiede in der Geschäftskultur
14:15Kaffeepause
14:30Rechtliche Aspekte bei Geschäften und Dienstleistungen in Schweden
15:30Ende des Seminars
15:45Einzelberatungen mit den Vertreterinnen der Deutsch-Schwedischen Handelskammer
Hinweis: Extra-Anmeldung im Veranstaltungsvorfeld nötig!

 

Anmeldung und Teilnahmegebühr
Die Teilnahme am Workshop kostet pro Person 590 SEK + MwSt. Bitte beachten Sie, dass die Teilnehmerzahl begrenzt ist. Eine Anmeldung ist bindend, kann aber an eine andere Person weitergegeben werden. Bei Stornierung am Tag des Seminars oder bei Nichterscheinen wird die volle Teilnahmegebühr fällig. Anmelden können Sie sich über die Seite der Deutsch-Schwedischen Handelskammer.

Mai
22
Mi
Konferenz: Build in Wood @ Docken Copenhagen
Mai 22 um 9:00 – Mai 23 um 17:00

Ende Mai findet zum zweiten Mal die zweitägige Konferenz Build in Wood in Kopenhagen statt. Schwerpunkt der Konferenz und Netzwerkveranstaltung soll der Holzbau in Dänemark sein. Das umfangreiche Programm hält viele interessante Vorträge einiger Größen der Branche bereit.

Bei Baumaterialien steht immer mehr der Ressourcenverbrauch und die Klimabelastung im Mittelpunkt, und das Interesse an Holz als Baumaterial nimmt stetig zu. Im Rahmen der neuen Konferenz Build in Wood informieren zahlreiche dänische und international bekannte Sprecher über die Möglichkeiten und Herausforderungen beim Einsatz von Holz als Baumaterial. Digitalisierung, hohe Holzgebäude, Nachhaltigkeit und Haltbarkeit sind nur einige der vielen Themen, die in den Vorträgen und Debatten behandelt werden.

 

Termin:

Die Konferenz findet am 22. und 23. Mai jeweils von 9 bis 17 Uhr statt. Bei einer Anmeldung bis zum 26.4. gilt ein Frühbucherpreis von 3.995 DKK (ca. 535 €) für beide Konferenztage, danach kostet das Ticket 4.495 DKK (602 €). Im Preis enthalten sind neben dem Eintritt und der Verpflegung während der Konferenz auch das Networking-Dinner am Abend des ersten Konferenztags.

Jun
9
So
Global Public Transport Summit 2019 @ Stockholm Exhibition and Congress Center
Jun 9 – Jun 12 ganztägig

logo des GPTS 2019

Der Internationale Verband des öffentlichen Verkehrswesens (UITP) veranstaltet seit 1979 alle zwei Jahre den Global Public Transportation Summit. Die nächste Konferenz findet vom 9.-12. Juni 2019 in Stockholm statt.

Bei der 3-tägigen Konferenz und Messe werden Strategien, Case Studies und praktische Informationen rund um alle Formen des öffentlichen Verkehrswesen behandelt.

Etwa 15.000 Teilnehmer versammeln sch in Stockholm, um sich mit Fachleuten aus der Branche aus der ganzen Welt auszutauschen. Für die begleitende Messe werden rund 350 Aussteller aus 35 Ländern erwartet.

Die Preise für die Veranstaltung bewegen sich zwischen 2065 € und 3475 €, Mitglieder des UITP zahlen ermäßigte Beiträge von 1435 € – 2415 €. Bis zum 27. Januar gelten Frühbucher-Tarife.

Alle Informationen zur Konferenz, zu Möglichkeiten für Aussteller und zum Call for Contributionen finden Sie auf der Konferenzwebsite.

Okt
8
Di
Messe: Elmia Nordic Rail
Okt 8 – Okt 10 ganztägig

Vom 8.-10. Oktober findet im schwedischen Jönköping die Messe Elmia Nordic Rail statt. Es werden Aussteller und Besucher aus den Bereichen Beratung, Dienstleistungen im Bahnsektor, Fahrzeugherstellung, Systeme und Gleisbau.

Alle Informationen für Besucher und Aussteller finden Sie (auch auf Englisch) auf der Website der Messe.

Nov
11
Mo
Save the Date: Konferenz zum Krankenhausbau @ Scandic Nidelven
Nov 11 – Nov 12 ganztägig

Logo von Sykehusbygg

Sykehusbygg HF ist ein norwegisches Unternehmen im Besitz der vier regionalen Gesundheitsunternehmen, das mit der Kompetenzsicherung für Krankenhausplanung und -bau betraut ist. Jährlich im November veranstaltet Sykehusbygg eine Konferenz zum Thema Krankenhausbau.

Ziel der Veranstaltung ist der Erfahrungs- und Kompetenzaustausch in verschiedenen Themenbereichen des Krankenhausbaus.

Weitere Informationen zur Veranstaltung und zu Teilnahme- und Ausstellungsmöglichkeiten folgen etwa Mitte 2019.

Auf der Website zur Konferenz können Sie Informationen und Präsentationen der letztjährigen Veranstaltung einsehen.