Orbicon A/S, das sechstgrößte Ingenieurunternehmen in Dänemark, wird zukünftig zur kanadischen WSP-Gruppe gehören. Das gaben beide Unternehmen diese Woche bekannt.

WSP gehört zu den weltweit führenden Ingenieurbüros. Durch den Zusammenschluss soll Orbicon mit den notwendigen Ressourcen ausgestattet werden, in einem immer härteren internationalen Wettbewerb zu bestehen. WSP wiederum will sein Geschäft in den nordischen Ländern weiter ausbauen.

Per Christensen, Geschäftsführer von Orbicon. Bild: Orbicon

„Ein Teil von WSP zu werden, war eine wirklich gute Nachricht für Orbicon und unsere Mitarbeiter‟, so Per Christensen, Geschäftsführer von Orbicon. „Mit dem neuen Eigentümer WSP stärken wir unsere Wettbewerbssituation in ganz Skandinavien erheblich, gleichzeitig erhalten wir Zugang zu einem globalen Netzwerk starker Kompetenzen durch eines der führenden Unternehmen in unserem Sektor. Wir verbinden uns mit einem Team, dessen Geschäftskultur und -modell mit unserem übereinstimmt, was hervorragende Möglichkeiten für unsere Kunden und Mitarbeiter bedeutet.‟

Magnus Meyer, Leiter des Geschäftsbereichs Skandinavien bei WSP: „Dieser Kauf gibt uns die Möglichkeit, unsere strategischen Ziele zu erfüllen, nämlich unsere Aktivitäten in den nordischen Ländern zu fördern – und gleichzeitig unsere Expertise im Umweltsektor zu stärken. Die Kombination von Kompetenzen und kompatiblen Kulturen schafft ein solides Fundament, auf dem aufbauend die beiden Unternehmen effektiv an Projekten arbeiten können – und dadurch attraktive, wertschöpfende Lösungen für unsere Kunden entwickeln.‟

Über Orbicon und WSP

Orbicon A/S ist ein beratendes Ingenieurunternehmen mit ca. 500 Mitarbeitern, das sich auf Herausforderungen im Bereich Klimaanpassungen, Wasser, Natur, Umwelt und nachhaltiges Bauen spezialisiert hat.

WSP ist eines der führenden Ingenieurunternehmen, das Kunden mit seinen ca. 49.000 Mitarbeitern weltweit in den Branchen Transport und Infrastruktur, Bau, Umwelt, Energie und Ressourcen berät.

Quelle: Orbicon A/S / WSP

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.