Verleihung des Veidekke Umweltpreises. Bild: Veidekke

Der Umweltpreis des größten norwegischen Baukonzerns Veidekke geht in diesem Jahr an ein Tunnelbaupojekt. Der Kabeltunnel zwischen Smestad und Sogn ist das erste fossilfreie Tunnelprojekt und das erste fossilfreie Tiefbauprojekt in Norwegen. Er soll die Stromkabel zwischen den Trafostationen Smestad und Sogn in Oslo verbinden und wird im Auftrag des norwegischen Energieunternehmens Statnett gebaut.

„TGB Smestad-Sogn ist ein bahnbrechendes Projekt. Das Team dahinter arbeitete sehr zukunftsorientiert und hat neues Wissen eingesetzt, das es Statnett ermöglicht hat, das weltweit erste fossilfreie Tunnelprojekt durchzuführen. Im Vergleich zu einem traditionell durchgeführten Projekt wurde der CO2-Ausstoß um 90 Prozent bzw. 2.500 t reduziert‟, so die Vorsitzende der Jury und Leiterin der Abteilung Nachhaltigkeit bei Veidekke, Hege Schøyen Dillner.

Viele der eingesetzten Maschinen arbeiten elektrisch. Transporte mit Pkw erfolgen hauptsächlich mit Elektroautos, und Lkw und andere Maschinen laufen auf erneuerbarem Diesel ohne Palmöl. Wenn der Kabeltunnel im Herbst 2019 fertig ist, müssen 4,5 km neues Kabel installiert werden, und der Tunnel wird Teil eines sicheren, robusten und zukunftsorientierten Teil des Stromnetzes in Oslo.

„Wir sind sehr stolz, dass wir den Umweltpreis 2018 gewinnen. Dank unserer Umweltkompetenz konnten wir dem Bauherrn eine fossilfreie Baustelle anbieten. Jetzt werden wir die Erfahrungen in den Konzern zurücktragen und damit dazu beitragen, dass Veidekke die Entwicklung des fossilfreien Tiefbaus weiter vorantreibt‟, sagte Tarjei Hammertrø Johnson, Projektleiter für TGB Smestad – Sogn.

Der Umweltpreis von Veidekke wird konzernintern an einen Standort, eine Gruppe oder ein Projekt verliehen, das sich besonders für die Umwelt einsetzt. In diesem Jahr entschied sich die Jury für einen Kandidaten, der Klimagas-Emissionen reduziert und dabei wirtschaftliches Wachstum, Mensch und Natur gleichermaßen berücksichtigt.

Quelle: Building Supply NO

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.