Internationale Preise für dänische Architekten

Ansicht des Erlebniszentrums Vestre Fjordpark
Das Architekturbüro Adept gewann mit dem Vestre Fjord Park den ersten Preis der Architizer A+ Awards. Bild: Rasmus Hjortshøj_Coast Studio

Drei dänische Architekturunternehmen haben sich bei den Architizer A+ Awards vor Projekten aus der ganzen Welt durchgesetzt.

Dänische Architekten und Unternehmen war stark vertreten, als die Architizer A+ Awards vergeben wurden. In mehreren Kategorien wurden je zwei Preise verliehen – einer von einer Jury und einer auf der Basis einer Abstimmung.

Das Projekt Vestre Fjordpark in Aalborg überzeugte die Jury in der Kategorie Sport & Recreation. Es handelt sich um ein rekreative Erlebnislandschaft am Limfjord. Das Gebäude und der Park zeigen eine eindeutige Identität bei landschaftlich und im Hinblick auf das Material variierendem Charakter. Hinter dem Projekt, das seit seiner Eröffnung im letzten Jahr eine der größten Outdoor-Attraktionen Aalborgs ist und einen Ort für organisierte Vereinstätigkeiten, zum Schwimmen und für Naturvermittlung bietet,  stehen Adept und GhB Landskabsarkitekter.

Bereits Anfang des Jahres hatte ein junges Architekturbüro den Wettbewerb zu einem neuen Museum in Norwegen gewonnen, dem sogenannten Norsk Skogfinsk Museum nahe der Grenze zu Schweden, 100 km nordwestlich von Oslo.

Zwei Doppelpreise an BIG

Das Architekturbüro Bjarke Ingels Group (BIG) gewann gleich zwei Preise, genauer gesagt: 4. Das Lego House gewann in der Kategorie Concepts – Plu-Architecture + Branding. BIG wurde sowohl bei der Abstimmung als auch von der Jury mit dem ersten Preis belohnt.

Auch in der Kategorie Restaurants war BIG erfolgreich und erhielt ebenfalls beide Auszeichnungen für Noma 2.0, das weltberühmte Restaurant des Sternekochs René Redzepi.

Neben den Preisträgern qualifizierten sich auch die Architekturbüros Cobe und C.F. Møller, mussten sich dann aber in der Endrunde gegen Projekte aus Südafrika, den Philippinen, New York und Beireut geschlagen geben.

Quelle: Dagens Byggeri

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.