Schwedisches Ingenieurunternehmen ÅF kauft Schweizer LBP AG

Das schwedische Ingenieur- und Beratungsunternehmen ÅF hat die Schweizer Beratung LBP AG gekauft. Mit dem Zukauf holt sich ÅF Spezialisten für Infrastruktur und Elektrotechnik ins Haus.

LBP ist spezialisiert auf Eletktrotechnik für Verkehrslösungen mit dem Fokus auf Straßen und Tunnel. Die Leistungen reichen von Projektplanung bis zur Bauleitung elektromechanischer Systeme, insbesondere Hochleistungsstraßen in der Schweiz. Eine weitere Spezialisierung liegt im Bereich Tunnelsicherheit.

Porträt von Jonas Gustavsson
Leiter der ÅF-Gruppe Jonas Gustavsson

„Wir freuen uns, LBP bei ÅF willkommen heißen zu dürfen. Zusammen verbessern wir unsere Möglichkeiten, Projekte im Bereich Infrastruktur durchzuführen. Der Kauf entspricht unserer Strategie, in der Schweiz, einem unserer Kernmärkte, zu wachsen, und die Wertschöpfung für unsere Kunden durch unsere funktionsübergreifenden Teams zu steigern‟, so Jonas Gustavsson, Geschäftsführer und Konzernleiter von ÅF.

LBP hat in der Schweiz 17 Mitarbeiter und einen Umsatz (2017) von rund 2,5 Mio. EUR. Das Unternehmen wird ab Juli 2018 konsolidiert.

Quelle: Byggindustrin

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.