Jährlich vergibt die Deutsch-Dänische Handelskammer den Deutsch-Dänischen Wirtschaftspreis an ein Unternehmen, das sich besonder um die Geschäftsbeziehungen zwischen Deutschland und Dänemark verdient gemacht hat, besonders innovativ sind oder einen einzigartigen Unternehmenserfolg erzielt haben. In diesem Jahr sind der Fischfutterproduzent Aller Aqua A/S, die Danfoss Silicon Power GmbH sowie Züblin A/S nominiert.

In der Beurteilung der Handelskammer zur Nominierten Züblin heißt es: "ZÜBLIN A/S ist in kurzer Zeit zu einem der größten Spieler auf dem dänischen Baumarkt geworden. Durch fortschrittliche Technologie ist die Firma wettbewerbsfähig und kommt bei schwierigen und prominenten Projekten zum Zuge. ZÜBLIN A/S bringt dabei auch noch weitere deutsche Firmen als Unterauftragnehmer auf den Markt sowie deutsche Mitarbeiter des Konzerns auf seine Baustellen. So wird über das eigene Geschäft hinaus der deutsch-dänische Austausch gefördert."

 Die Abstimmung ist für die Allgemeinheit offen und bis zum 13. November möglich. Abgestimmt werden kann auf der Internetseite der Handelskammer.

Quelle: Deutsch-Dänische Handelskammer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.