Das World Architecture Festival (WAF) ist das größte Architekturfestival der Welt und die WAF Awards sind der prestigeträchtigste Wettbewerb der Branche. Dabei werden architektonische Spitzenleistungen aus aller Welt ausgezeichnet. Das Sara Kulturhus im schwedischen Skellefteå wurde zum besten fertiggestellten Kulturgebäude des Jahres gekürt.

Bild: Johann Wennerström

Mit seinen 20 Stockwerken und seinem reichhaltigen kulturellen Angebot hat das Sara Kulturhus Skellefteå auf die Weltkarte gesetzt und ist zu einem internationalen Leuchtturm für nachhaltige Architektur geworden. Das klimapositive* Gebäude stand auf der Liste der besten Architektur des Jahres 2021 von The Guardian ganz oben und wurde auch von der Initiative Neues Europäisches Bauhaus als ein Projekt anerkannt, das positive Veränderungen um uns herum inspiriert.

Jetzt wurde das Projekt bei den WAF Awards 2022 als bestes fertiggestelltes Kulturgebäude des Jahres ausgezeichnet. Nachdem es live auf dem Festival im Wettbewerb mit 16 anderen Finalisten in derselben Kategorie präsentiert wurde, kürte eine renommierte Jury Sara Kulturhus zum Gewinner.

Neue Maßstäbe für Skellefteå

Bild: Jonas Westling

„Wir fühlen uns geehrt, diese Auszeichnung für das herausragendste Kulturgebäude des Jahres im Wettbewerb mit großartigen Projekten aus der ganzen Welt zu erhalten. Sara Kulturhus zeigt, welche Kraft die Kultur hat, um ein attraktives und integratives Stadtzentrum zu schaffen, und wie innovatives architektonisches Denken neue Möglichkeiten für Zusammenarbeit und Kreativität schaffen kann. Dieses Gebäude setzt neue Maßstäbe für Skellefteå, aber es ist aus der Identität, dem Wissen und der Tradition der Stadt geboren, wobei der Schwerpunkt auf dem Baumaterial Holz liegt‟, so Oskar Norelius und Robert Schmitz, leitende Architekten bei White Arkitekter. „Wir sind sehr stolz auf das Projekt, bei dem wir auf eine neue Art und Weise mit Holz gearbeitet haben, die das Kulturgebäude sowohl von außen als auch von innen prägt und gleichzeitig das 20 Stockwerke hohe massive Holztragwerk sichtbar macht.‟

Nach dem Sieg am Mittwoch konkurriert das Projekt nun um den Preis für das World Building of the Year. Sara Kulturhus kann auch den Preis für den besten Einsatz von Tageslicht und Holz gewinnen.

Quelle: Byggnyheter.se

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.