Mit der Gründung der LLG Nordic AS weitet der deutsche Hersteller von Asphalt- und Betonwerken seine Tätigkeit auf die skandinavischen Länder aus. Dabei steht der Markt für kleine und mittlere Unternehmen besonders im Fokus.

„Die großen Produzenten von Asphalt- und Betonwerken haben den relativ kleinen skandinavischen Markt immer recht stiefmütterlich behandelt. Das gilt besonders für kleine und mittlere Kunden, die nur ein bis zwei Asphaltwerke über einen Zeitraum von mehreren Jahren bennötigen. Dort wollen wir ansetzen‟, erklärte Roy Norum, Vorstandsvorsitzender von LLG Nordic.

Bild: LLG Nordic

Norum und die Menschen hinter LLG Nordic weisen viel Branchenerfahrung auf und haben selbst schon eine Asphaltproduktion mit einer Lintec & Linnhoff-Lösung errichtet. LLG Nordic soll das deutsche Unternehmen nun exklusiv in Norwegen sowie den anderen skandinavischen Ländern repräsentieren.

Kundenbetreuung vor Ort und konkurrenzfähige Preise

Norum ist überzeugt von den Vorteilen eines Standorts in Skandinavien. „Ein ausländischer Verkäufer, der zweimal pro Jahr nach Norwegen fliegt, wird die Herausforderungen eines Asphaltlieferanten, der ein eigenes Werk errichten möchte, nicht lösen können. Investiert man dagegen in eine Asphalt- oder Betonanlage von Lintec & Linnhoff, erhält man Unterstützung vor Ort und damit mehr Sicherheit rund um solch eine Investition. Und wir können durch die Präsenz in Norwegen sicher bessere Preise anbieten als die Konkurrenten aus dem Ausland.‟

Norum betonte außerdem, als Pionier der Niedrigtemperaturasphalt-Produktion und des Asphaltrecyclings strebe man danach, die Entwicklung von klimafreundlichen Lösungen für die Asphaltproduktion voranzutreiben.

Quelle: Building Supply NO

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.