Nachdem die Nordbygg wegen der Corona-Pandemie zunächst auf April 2021 verschoben wurde, steht jetzt fest, dass Schwedens größte Baumesse erst im Jahr 2022 wieder stattfinden wird.

Allmählich hat die Veranstaltungsbranche in den skandinavischen Ländern eingesehen, dass die Corona-Pandemie so weitreichende Folgen haben wird, dass nicht absehbar ist, dass man in 2021 eine Veranstaltung dieser Größe wird durchführen können. Deshalb haben die Veranstalter nun entschieden, die Messe auf April 2022 zu verschieben.

Peter Söderberg, Projektleiter der Nordbygg-Messe. Bild: Bosse Lind

„Aufgrund der aktuellen Situation in Schweden und weltweit rechtfertigen die Bedingungen eine Durchführung der Nordbygg im April 2021 nicht‟, erklärte Peter Söderborg, Projektleiter von Nordbygg.

Er erklärte weiter: „Wir hätten uns anfangs nicht vorstellen können, dass die Pandemie so lange dauern würde. Nordbygg ist unsere größte und internationalste Messe, und alle Beteiligten benötigen daher eine besonders lange Vorbereitungszeit für die Durchführung. Daher ist es wichtig, dass wir rechtzeitig allen Bescheid geben.‟

Er habe bereits im letzten Monat Signale von schwedischen und internationalen Ausstellern erhalten, die sich Sorgen bzgl. der Teilnahme machten. Es herrsche große Unsicherheit, ob die Messe stattfinden kann und welche Einschränkungen damit verbunden würden. Es habe auch bereits konzernweite Entscheidungen gegeben, nicht teilzunehmen.

„Die aktuelle Gesamtsituation in Schweden und auch international spricht eine eindeutige Sprache. Alle vergleichbaren europäischen Baumessen wurden abgesagt. Jetzt hoffen wir, dass wir die Nordbygg im Frühjahr 2022 erfolgreich durchführen können‟, so Söderberg.

Zunächst war die Messe auf diesen Herbst verschoben worden. Als absehbar war, dass 2020 keine Veranstaltungen dieser Größe stattfinden können, hatte man zunächst einen Termin im April 2021 angesetzt.

Quelle: Byggvärlden

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.