Die schwedische Hotelkette Elite Hotels hat eine Kooperation mit dem Anzeigenmarkt Blocket Bostad vereinbart. Sie vermietet leerstehende Hotelzimmer an Wohnungssuchende.

Leere Hotelzimmer sollen befüllt werden, Jobs in der Hotellerie sollen erhalten bleiben. Das neue Konzept bietet Wohnungssuchenden neue attraktive Wohnmöglichkeiten in ganz Schweden. Und das wollen Elite Hotels und Blocket möglich machen.

Die Entwicklungen der letzten Zeit haben die Hotelbranche schwer getroffen, viele Hotelzimmer stehen leer. Gleichzeitig herrscht großer Wohnungsmangel in vielen Teilen des Landes. Deshalb haben sich Elite Hotels und Blocket Bostad jetzt zusammengetan, um Wohnungssuchende zu erreichen, die monatsweise Unterkünfte in zentraler Lage suchen. Die neuen Wohnmöglichkeiten werden über die Internetseite von Elite Hotels (Elite.se) und über Schwedens größten Online-Marktplatz Blocket.se annonciert.

„Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit. Wir verfügen über tolle Hotels und Zimmer, die leer stehen und die wir jetzt hoffentlich mit neuen Mietern füllen können. Und dabei retten wir die Jobs unserer Mitarbeiter‟, sagt David Halldén, Geschäftsführer bei Elite Hotels.

Über den Onlinemarkt Blocket vermietet Elite Hotels leere Zimmer monatsweise.

Günstiger Wohnraum

Die neuen Monatsgäste haben so Zugang zu einem eigenen Kühlschrank, Reinigung, einer 24h-Rezeption, Fitnessräumen und Highspeed-WiFi. Der Preis liegt zwischen 7995 SEK pro Monat (ca. 730 EUR) für ein Standardzimmer und 16.995 SEK (1540 EUR) für eine Juniorsuite. Frühstück oder ein Wäsche- und Room-Service lassen sich zusätzlich buchen.

„Das Corona-Virus wirkt sich auf unsere gesamte Gesellschaft ausund für viele Branchen Branchen ist es gerade sehr schwer. Ich glaube, wir werden noch viel mehr solcher spannenden Kooperationen sehen. Unsere Seite ist ein der größten in Schweden, und wir hoffen natürlich, dass wir dazu beitragen können, dass leere Hotels sich wieder mit Personal und Gästen füllen‟, so Pernilla Nissler, Geschäftsführerin von Blocket.

Elite Hotel verfügt über 39 Premium-Hotels von Kiruna im Norden bis Malmö im Süden.

Quelle: Bygga Stockholm

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.