Bis Ende 2017 soll das Krankenhaus in Nykøbing ausgebaut werden, und in diesem Zusammenhang werden interessierte Bauunternehmen zu einem Informationstreffen eingeladen.

Die Region Seeland soll insgesamt vier große Notfallkrankenhäuser haben, und das Krankenhaus Nykøbing steht mit auf dieser Liste. Dafür ist aber ein Ausbau notwendig, und hierfür werden jetzt interessierte Bauunternehmen gesucht. In einer ersten Runde wird zu einem Informationstreffen am Donnerstag, dem 5. Februar, 14 Uhr, in der Kantine des Krankenhauses eingeladen, wo die Anforderungen für die Präqualifikation präsentiert werden.

Das Projekt soll in 12 Baulosen anstatt als Alleinauftrag ausgeschrieben werden.

„Dadurch hoffen wir, viele regionale Unternehmen aus Seeland und Lolland-Falster für unser Projekt gewinnen zu können‟, so Michael Værnhøj, Stabschef des Krankenhauses, in einer Pressemeldung. „Um unsere Wahl der Ausschreibungsform zu unterstützen, laden wir alle Interessierten zu einem Informationsmeeting ein, bei dem wir die Anforderungen, die wir für die Präqualifikation aufgestellt haben, vorstellen. Wir hoffen auf eine rege Teilnahme, denn wir hätten gerne so viele präqualifizierte Unternehmen wie möglich für unser Projekt.‟

Die Gesamtberatung des Projekts führt White Arkitekter A/S zusammen mit Lyngkilde A/S durch.

Der Bau bildet den ersten Abschnitt eines umfassenden Ausbauplans für das Krankenhaus um insgesamt 253 Betten und entsprechend neue Behandlungsabteilungen für OPs und bildgebende Diagnostik.

Quelle: Dagens Byggeri
Bild: Region Sjælland

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.