Die schwedische Verkehrsbehörde Trafikverket schreibt den Bau eines Technikgebäudes in Borlänge in einem zweistufigen Verfahren als Totalunternehmervertrag aus.

Das Gebäude soll eine Fläche von 12.000 m² haben und einen Personalteil, Lagerflächen und ein Versorgungssystem enthalten. Trafikverket wünscht sich eine modulare, skalierbare Lösung. Das Versorgungssystem soll in 2-3 Stufen auf ca. 1 MW ausgebaut werden können.

Der Auftrag umfasst die Projektierung, Baugenehmigung, den Anschluss an Leitungsnetze und die abschließende Grundbearbeitung.

Frist für die Einreichung von Teilnahmeanträgen: 01.06.2020
Frist für die Einreichung von Angeboten: KW 40
Vertragsschluss: KW 43

Die für die Präqualifikation erforderlichen Vergabeunterlagen sind über das Vergabeportal von Trafikverket bei EU Supply herunterzuladen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.