Die norwegische Eisenbahnverwaltung Bane NOR SF schreibt Beratungsleistungen sowie die Erstellung von Dokumentationen für Flächennutzungspläne einschließlich Umweltverträglichkeitsanalyse sowie für technische Hauptpläne aus.

Eine Untersuchung zur Verbesserung der Verkehrskapazitäten nach und durch Oslo hat ergeben, dass die Bahninfrastruktur in Oslo mit einer neuen Verbindung vom Hauptbahnhof Oslo im Osten nach Lysaker im Westen verbessert werden soll.

Gebaut werden sollen:

  • ein neues Doppelgleis von Oslo S (Hbf) über den Bahnhof Nationaltheatret bis nach Lysaker, einschließlich Maßnahmen an den Bahnhöfen Oslo S und Lysaker (gg. auch Skøyen)
  • eine neue Wendeanlage für Züge westlich des Bahnhofs Nationaltheatret
  • ein neues drittes Gleis von Lysaker nach Stabekk

Der zeitliche Ablauf sieht vor:

  • Hauptplanung Fertigstellung 20204
  • Detailplanung Fertigstellung 2027
  • Eröffnung der Strecke 2034

Die Vergabe erfolgt im Verhandlungsverfahren nach vorheriger Bekanntmachung. Frist für die Einreichung von Angeboten ist der 20.04.2020.

Die Ausschreibungsunterlagen können Sie (auf Norwegisch) über das Portal TendSign herunterladen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.