Vestland Fylkeskommune schreibt den Bau eines Tunnels sowie die Ausbesserung von Straßen auf der Kreisstraße 500 zwischen dem Folgefonntunnel und Årsnes aus. Das Baulos wird als Totalunternehmerauftrag vergeben.

Art der Arbeiten

Bei dem Projekt handelt es sich um eine 22 km lange Strecke, auf der ein etwa 1500 m langer Lawinenschutztunnel bei Kroka gebaut werden soll. Zusätzlich sollen ausgewählte Abschnitte der Strecke ausgebessert und verbreitert werden. Das soll die Verkehrslage und -sicherheit erhöhen.

Der Tunnel (einschl. Portalen) soll ca. 1500 m lang sein, und die Ausführung schließt auch Elektro- und Sicherheitsausrüstung im Tunnel ein. Der Gesamtabschnitt beläuft sich auf 1900 m. Auch der Tunnelbetrieb bis zur formalen Übergabe ist einzukalkulieren.

Die heute Kreisstraße 500 variiert in Standard und Breite. Sie verläuft entlang des Maurangerfjords. Hier sind verschieden Maßnahmen erforderlich, u.a. eine Verbreiterung, Verbesserung der Tragfähigkeit, Verbesserung der Drainage, Ausbesserung von Kurven und ein neuer Belag. Die Projektleitung legt Wert auf die Wiederverwendung von überschüssigem Material aus dem Tunnelbau für den Straßenbau und die Straßeninstandsetzung.

Modellbasierte Projektierung

Der Auftragnehmer muss die Projektierung vornehmen, jedoch in Absprache mit dem Bauherrn und unter Anwendung von BIM.

Fristen

Tender-Conference: 15.11., 10 Uhr
Frist für die Einreichung von Teilnahmeanträgen: 4.12.2019, 12 Uhr
Beginn der Vertragslaufzeit: 02.03.2020
Fertigstellung spätestens November 2023

Die Ausschreibungsunterlagen sind vollständig herunterladbar im Vergabeportal Visma TendSign.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.