Die Kommune Norrköping und Nodra AB schreiben in einem gemeinsamen Verfahren das Projekt Bråvalla Trafikplats aus.

Vorgesehene Arbeiten sind der Neubau des Autobahnkreuzes, die Umlegung und Neuverlegung von Wasser- und Abwasserleitungen, den Neubau von Straßen und Kreisverkehren mit zugehörigen Anlagen. Das Projekt ist in zwei Hauptteile (Straßenbau und Wasser-/Abwassersysteme) unterteilt, die an verschiedene Anbieter vergeben werden.

Hauptteil Straßenbau

Das Projekt beinhaltet ein neues Autobahnkreuz mit neuen Straßen sowie den Umbau einer vorhandenen Kreuzung in einen Kreisverkehr, Um- und Neubau vorhandener Straßen und Geh- und Radwege sowie den Bau von Lärmschutzmaßnahmen. Dieses Teilprojekt wurde in die zwei Unterprojekte Autobahnkreuz und Fiskebyvägen unterteilt. Die Zu- und Abfahrtsrampen zur Autobahn E4 werden Trafikverket mit der Abnahme des des Projektes übergeben. Auch neue Beleuchtungseinrichtungen gehören zu diesem Hauptprojekt.

Hauptteil Wasser-/Abwasser

Das Autobahnkreuz wird über zwei wichtigen Wasserleitungen gebaut, die große Teile von Norrköping mit Wasser versorgen. Die Wasserleitungen müssen zusammen mit einer Druckabwasserleitung umgelegt werden, um zukünftige Wartungsmaßnahmen zu ermöglichen.

Fristen und Termine

Frist für die Abgabe von Angeboten: 06.05.2019
Beginn der Arbeiten: 26.08.2019
Fertigstellung: 15.05.2021

Die Ausschreibungsunterlagen können vollständig über das Portal e-avrop nach Registrierung heruntergeladen werden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.