Ausschreibung (N): Lärmschutzmaßnahmen entlang der E39

Die norwegische Straßenbauadministration Statens Vegvesen ist für den Ausbau der Europastraße E39 auf dem Abschnitt Bjørset – Skei zuständig. In diesem Zusammenhang müssen lärmschützende Maßnahmen für Anlieger entlang der Strecke durchgeführt werden.

Die Leistungen umfassen sowohl innere und äußere Maßnahmen an der Fassade, Lärmschutz an Außenflächen, Einrichtung einer ausbalancierten Belüftung etc. Es geht um 65 Wohn- und 15 Ferienhäuser.

  • Fassadenmaßnahmen an 58 Einheiten
  • Maßnahmen an Außenflächen bei 53 Einheiten
  • Belüftung in 22 der Einheiten

Die Vergabe erfolgt in einem offenen Angebotsverfahren. Ein Ortstermin findet am 6. September um 9 Uhr statt. Treffpunkt Büro der Bauherrin in Skei, Vikaveien 1, 6843 Skei i Jølster

Frist für die Einreichung von Angeboten: 28.09.2018, 12 Uhr

Die Arbeiten sollen bis 31.10.2019 abgeschlossen sein.

Die vollständigen Ausschreibungsunterlagen erhalten Sie nach vorheriger Registrierung im Vergabetool von Statens Vegvesen KGV.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.